Auto Gaus
06.06. - 12.06.20 | Grado

Sonneninsel Grado

Wenn Sie Sehnsucht nach Meer, Sonne und maritimer Küche haben, ist dies die perfekte Reise für Sie. Es geht auf die „Sonneninsel“ Grado. Das einstige Fischerstädtchen liegt weit draußen in der Laguna di Grado und ist mit dem Festland nur durch einen schmalen Landstreifen verbunden. Natürlich werden Sie auf der Reise noch viele weitere Eindrücke sammeln, wie z.B. bei einem Ausflug nach Udine, das historische Zentrum des Friauls. Nutzen Sie die Möglichkeit selbst und lassen Sie sich auf dieser siebentägigen Reise beeindrucken.

Reiseverlauf
1. Tag: Anreise über Nürnberg zur Zwischenübernachtung in Bad Reichenhall
Heute starten wir die 1. Etappe der Reise, die uns bis nach Bad Reichenhall zur Zwischenübernachtung bringen wird. Doch bevor wir dort ankommen, findet noch ein kurzer Stopp in Nürnburg statt.
2. Tag: Weiterfahrt nach Grado
Heute kommen Sie am späten Nachmittag an der Adria in Grado, der Sonneninsel an. Genießen Sie die reizvolle Atmosphäre dieses Fischerdorfes und die bezaubernde Lagunenlandschaft, nachdem Sie im Hotel angekommen sind und sich eingerichtet haben.
3. Tag: Ausflug nach Udine
Nach einem reichhaltigen Frühstück geht die Fahrt zunächst nach Udine, dem historischen Zentrum des Friauls. Die Stadt hatte eine besondere Bedeutung als Hauptstadt des Patriarchats von Aquileia. 1420 kam sie unter venezianische Herrschaft
und von da an war das Schicksal beider Städte bis zur Napoleonischen Zeit miteinander verknüpft. Aus dieser Zeit stammen auch die wichtigsten Paläste und Monumente die in der vitalen Altstadt dicht gedrängt stehen. Weiter geht die Fahrt durch das Collio-Gebiet, aus dem die edlen Tropfen dieser begnadeten Weinregion stammen, nach Cividale del Friuli. Cividale war
im Mittelalter Hauptstadt des ersten langobardischen Herzogtums in Italien. Aus dieser Zeit und den späteren Jahrhunderten finden sich interessante Bauwerke, so vor allem der „Tempietto“ aus dem 8. Jahrhundert. Sehenswert ist auch die Teufelsbrücke über den Natisone.
4. Tag: Ausflug nach Triest
Nach dem heutigen Frühstück geht es los nach Triest, die Hauptstadt der Region und die bedeutendste Hafenstadt an der oberen Adria mit einer Mischung aus verschiedenern Kulturen und Religionen. In Triest haben Sie die Möglichkeit durch die Altstadt zu bummeln, bevor es am frühen Abend wieder zurück in Ihr Hotel geht.
5. Tag: Ausflug nach Aquileia
Am heutigen Tag geht es nach einem ausgiebigen Frühstück mit Ihrem Fahrer nach Aquileia, wo Sie Ihre ganztägige Reiseleitung bereits erwartet. Aquileia ist eine alte römische Stadt, welche im Jahre 181 vor Chr. gegründet wurde. Zu früheren Zeiten war Sie die viertgrößte Stadt in Italien und ist heute Aufgrund vieler Sehenswürdigkeiten ein beliebtes Reiseziel und Teil des UNESCO-Weltkulturerbes. Eine der bekannten Sehenswürdigkeiten, die Sie heute auch besichtigen werden, ist die schöne Basilika aus dem Jahre 319, mit ihren einzigartigen Mosaiken aus frühchristlicher Zeit. Genießen Sie einen Tag voller schöner Eindrücke und bummeln Sie durch die alte Stadt.
6. Tag: Abreise über Bad Reichenhall
Heute treten Sie die Heimreise an und verabschieden sich von diesem schönen Fleckchen Erde an der Adria. Bevor es jedoch in die Heimat geht ist noch eine Zwischenübernachtung im Raum Bad Reichenhall für sie geplant.
7. Tag: Heimreise über Würzburg
Frisch gestärkt geht es auf zur letzten Etappe dieser Reise. Bevor wir gegen Abend das Lipperland erreichen legen wir noch einen kurzen Halt in Würzburg ein, wo Sie die Möglichkeit haben sich etwas die Beine zu vertreten.

Leistungen 7 Tage
✗✗Fahrt in einem modernen Luxus Reisebus
✗✗2 x Zwischenübernachtung im Raum Bad Reichenhall
✗✗4 x Übernachtung im 4* Hotel Grand Astoria
✗✗6 x reichhaltiges Frühstücksbuffet
✗✗5 x Abendessen
✗✗1 x Gala-Abendessen
✗✗Besuch der Stadt Nürnberg
✗✗Ausflug Udine und Cividale del Friuli
✗✗Ausflug Triest
✗✗Ausflug Aquileia
✗✗Besuch der Stadt Würzburg

Preis p.P. im DZ: ab 679,00 €
Einzelzimmerzuschlag: 155,00 €
Reisedatum: 06.06. - 12.06.20
Reise Nr.: 20220